Beratung
für betroffene Anleger
07.08.2014

Großreedereien dürfen fusionieren - Reederei Hapag-Lloyd beteiligt!

Großreedereien dürfen fusionieren -

 

Gemeinsam gegen die Krise: Die Containerschiff-Riesen CSAV und Hapag-Lloyd wollen fusionieren. Ein erster wichtiger Schritt ist getan: US-Kartellbehörden genehmigen die Fusion der beiden Unternehmen.Die Kartellbehörden der USA haben ihre Zustimmung zu der geplanten Fusion zwischen der Hamburger Reederei Hapag-Lloyd und der Containersparte der chilenischen CSAV gegeben. Damit liege eine erste kartellrechtliche Genehmigung vor, teilte die beiden Unternehmen am Mittwoch in Hamburg und Valparaiso mit. 

Insgesamt müssen ungefähr 15 Kartellbehörden rund um den Globus den geplanten Handel absegnen, der Hapag-Lloyd auf den vierten Rang unter den Containerreedereien bringen würde. Zu den wichtigsten zählen die Kartellbehörden der USA, der EU, Chinas, Brasiliens und Chiles.
Eine geplante Zusammenarbeit der drei weltgrößten Reedereien war im Juni am Einspruch Chinas gescheitert. Hapag-Lloyd und CSAV wollen die Fusion bis zum Jahresende unter Dach und Fach bringen, wenn bis dahin alle Genehmigungen vorliegen.

Die Fusion bedeute ein Marktstärkung für die Reedereien, aber für Schiffsfonds-anleger werden die Chaterpreise für die Schiffsfonds noch schwerere durchzusetzen sein.

News & Stellungnahmen

Meldungen rund um das Thema Schiffsfonds

Ownership Feeder Quintett – Totalverlust möglich?

Ownership Feeder Quintett – Totalverlust möglich? Verkauf von zwei weiteren Einschiffsgesellschaften soll beschlossen werden! Schiffsdachfonds in Not!


HTB Zehnte Hanseatische Schiffsfonds GmbH & Co. KG

Schadensersatzforderungen der Schiffsfondsanleger


HCI Euroliner II in Nöten

Vorläufiges Insolvenzverfahren über MS Jork Ruler und MS Jork Reliance beim AG Neumünster eröffnet

BGH entscheidet am 28.10. zur Verjährung bei Bearbeitungsentgelten

GH entscheidet am 28.10. zur Verjährung bei Bearbeitungsentgelten - Fachanwalt fragen!

CFB Fonds 166 Twins 1 – Prospektfehler und Beratungsfehler? Commerzbankkunden betroffen?

CFB Fonds 166 Twins 1 – Prospektfehler und Beratungsfehler? Commerzbankkunden betroffen?