Beratung
für betroffene Anleger
26.03.2014

Containerfonds

Containerfonds

ConRendit Navigare 1 - Anlger können Schadenersatzansprüche zustehen

Der geschlossene Containerfonds ConRendit Navigare 1 wurde 2005 von dem Fondsanbieter ConRendit aufgelegt. Rund 350 Anlger stellten dem Containerfonds rund 10 Mio. Euro zur Verfügung. Dieses Kapital wurde in das Leasinggeschäft mit verscheidenen Standartcontainern investiert.

Die wirtschaftliche Entwicklung des ConRendit Navigare 1 blieb jedoch deutlich hinter den Prognosen zurück, so dass die Anleger sich mit reduzierten Ausschüttungen begnüen mussten oder agnz verzichten mussten.

Die Anlger hätten über die verscheidenen Risiken einer Containerbeteiligung aufgeklärt werden müssen. Diese sind z.B. das Totalverlustrisiko. Es hätte eine allgemeine Information über das Geschäftsmodell des Fonds erfolgen müssen. Die nicht jederzeitige Verfügbarkeit desKapitals hätte angesprochen werden müssen.

Haben die Berater die Anleger vor der Investition in die ConRendit Conatinerfonds nicht ausreichend über die verscheidenen Risiken des Containerfonds aufgeklärt, so könnten die Anleger Schadensersatzansprüche haben.   

News & Stellungnahmen

Meldungen rund um das Thema Schiffsfonds

Ownership Feeder Quintett – Totalverlust möglich?

Ownership Feeder Quintett – Totalverlust möglich? Verkauf von zwei weiteren Einschiffsgesellschaften soll beschlossen werden! Schiffsdachfonds in Not!


HTB Zehnte Hanseatische Schiffsfonds GmbH & Co. KG

Schadensersatzforderungen der Schiffsfondsanleger


HCI Euroliner II in Nöten

Vorläufiges Insolvenzverfahren über MS Jork Ruler und MS Jork Reliance beim AG Neumünster eröffnet

BGH entscheidet am 28.10. zur Verjährung bei Bearbeitungsentgelten

GH entscheidet am 28.10. zur Verjährung bei Bearbeitungsentgelten - Fachanwalt fragen!

CFB Fonds 166 Twins 1 – Prospektfehler und Beratungsfehler? Commerzbankkunden betroffen?

CFB Fonds 166 Twins 1 – Prospektfehler und Beratungsfehler? Commerzbankkunden betroffen?