Beratung
für betroffene Anleger
28.08.2014

Anleger des HCI Renditefonds IV müssen weitere Insolvenzen erleben

Anleger des HCI Renditefonds IV müssen weitere Insolvenzen erleben

Schiffsfonds-Anleger des HCI Renditefonds IV müssen zwei weitere Insolvenzen erleben. Über die Gesellschaften der Containerschiffe

- MS Frisian Pioneer und

- MS Frisian Star

wurde nach Angaben des fondstelegramm das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 9 IN 162/14 bzw. 9 IN 163/14).

Nach der Insolvenz der MS Berta in 2013, droht nun drei Schiffen aus dem Dachfonds HCI Renditefonds IV die Insolvenz.

Das Emissionshaus HCI Capital hatte den Dachfonds HCI Renditefonds IV im Dezember 2003 platziert. Ursprünglich hatte der Fonds in die zwölf Schiffe MS Patagonia, MS Euro Max, MS Frisian Pioneer, MS Frisian Sky, MS Frisian Star, MS Stadt Bremen, MS Stadt Emden, MS Stadt Flensburg, MS MarChaser, MS Berta, HR Marion und HR Margaretha investiert. Die Schiffe MS Patagonia und MS Frisian Sky wurden bereits verkauft.

Nun drohen die Insolvenzen von drei Schiffen. Das macht die Lage für den Dach-fonds und für die Schiffsfonds-Anleger sehr schwierig. Der Dachfonds bekam die Folgen der Krise der Schifffahrt zu spüren und Anleger mußten teilweise auf Ausschüttungen verzichten.

Daher empfiehlen Fachanwälte den betroffenen Anlegern, ihre Ansprüche auf Schadensersatz prüfen zu lassen. Da es bei der Vermittlung von Schiffsfonds in der Vergangenheit immer wieder zu Fehlern bei der Anlageberatung gekommen sei, sehen Anlegerschutzanwälte durchaus gute Chancen für Schadensersatz. Denn die Anleger hätten im Beratungsgespräch umfassend über die Risiken im Zusammenhang mit ihrer Investition aufgeklärt werden müssen.

Da bereits Verjährung drohen könnte, sollten Schiffsfonds-Anleger, die ihre Schadensersatzansprüche geltend machen wollen, schnell handeln und einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht einschalten.

News & Stellungnahmen

Meldungen rund um das Thema Schiffsfonds

Ownership Feeder Quintett – Totalverlust möglich?

Ownership Feeder Quintett – Totalverlust möglich? Verkauf von zwei weiteren Einschiffsgesellschaften soll beschlossen werden! Schiffsdachfonds in Not!


HTB Zehnte Hanseatische Schiffsfonds GmbH & Co. KG

Schadensersatzforderungen der Schiffsfondsanleger


HCI Euroliner II in Nöten

Vorläufiges Insolvenzverfahren über MS Jork Ruler und MS Jork Reliance beim AG Neumünster eröffnet

BGH entscheidet am 28.10. zur Verjährung bei Bearbeitungsentgelten

GH entscheidet am 28.10. zur Verjährung bei Bearbeitungsentgelten - Fachanwalt fragen!

CFB Fonds 166 Twins 1 – Prospektfehler und Beratungsfehler? Commerzbankkunden betroffen?

CFB Fonds 166 Twins 1 – Prospektfehler und Beratungsfehler? Commerzbankkunden betroffen?